C-des
Projekt administrieren  |   Intelligentes Planupload  |   Aufgabenstatus  |   Prüfstatus  |   Planviewer  |  
Redlining  |   Plotstudioanbindung  |   Planprüflauf  |   Archivierung  |  


c.des Funktionen


c.des
bietet umfangreiche Möglichkeiten Ihr Projekt zu administrieren und zu strukturieren.

So können Sie Projektphasen (Einreichung, Ausführung, etc.) festlegen, Teilziele (Bauteile, Objekte, Anlagen, etc.) mit deren Inhalt und Umfang definieren und Zuständigkeiten (Planer, Prüfer, AN, etc.) innerhalb der Teilbereiche bestimmen.

Sämtliche Zuständigkeiten werden über Projektteilnehmer gesteuert. Projektteilnehmer sind im Projekt mitwirkende Organisationen (z.B. beauftragte Firmen) mit einer oder mehrerer zugeteilter Rollen (Planer, Prüfer, usw.). Die Aufgaben der Projektteilnehmer werden durch die Mitarbeiter der Organisationen in verantwortlicher oder stellvertretender Funktion wahrgenommen. Sie verfügen über einen dedizierten Benutzerzugang.

Die Objektliste ist die Zusammenfassung aller Objekte im Projekt mit den dazugehörigen Objektblättern und Prüfblättern. Die Objektliste wird versioniert, d.h. mit jeder Freigabe wird der Stand der Objekte und aller dazugehörigen Daten zum Zeitpunkt der Freigabe kopiert und mit der Signatur des Freigebenden versehen.

Im Prüfblatt erfolgt die Zuordnung der Projektteilnehmer zu den einzelnen Vorgängen und Ereignissen im Prüfprozess. Damit können für die vorhandenen Objekte unterschiedliche Prüfszenarien definiert werden.


Im Planlieferkatalog tragen Planer zu den ihnen zur Planung übertragenen PlannummerObjekten die zu erwartenden Pläne ein und stimmen die Termine mit der ausführenden Firma ab. Jedem Plan wird eine eindeutig, klar definierte Plannummer zugewiesen, die durch c.des automatisch vorgegeben wird.
mehr >>


Der dynamisch konfigurierbare Planprüfprozeß ist das Herzstück von c.des. Mit ihm kann praktisch jedes Ablaufschema einer Prüfung, von sehr einfach bis hochkomplex, abgebildet werden. mehr >>


Der Planer initiiert durch den upload des Plans den Prüflauf, d.h. Aufgaben
für die zuständigen Prüfer werden generiert und entsprechende Benachrichtigungen oder Plotaufträge abgesetzt. Unterstützt durch ein intelligentes Planupload (Planvorschau, Planschildsuche, automatisches Rotieren in Echtzeit) werden upload Fehler (z.B. durch falsch ausgewählte oder korrupte Datei) minimiert. mehr >>


AufgabenstatusPrüfung und Freigabe
Sämtliche Prüfungen sind über eine zentrale Aufgabenseite aufrufbar. Die Aufgaben werden nach Dringlichkeit gereiht und die Terminsituationen durch Visualisierung auf einer Zeit- achse grafisch hervorgehoben.
mehr >>


PlanviewerDen Prüfern stehen umfangreiche Werkzeuge zur Verfügung, um ein einfaches und schnelles Prüfen zu gewährleisten. Dazu zählt ein Planviewer, der eine Anzeige direkt im Browser, ohne zusätzliche lokal zu installierende Software, erlaubt. Der Viewer ermöglicht auch einen Vergleich mit vorhergehenden Versionen um Änderungen im Plan schnell lokalisieren zu können.
mehr >>


Sämtliche Prüfungen und die abschließende Freigabe erfolgen elektronisch mit Hilfe einer digitalen Signatur und erlauben den Prüfern unmittelbares Feedback.


Prüfprotokoll Redlining Prüfungen können im Prüfprotokoll oder direkt am Plan vorgenommen werden (Redlining).

Alle bisherigen Prüfungen stehen während der Prüfung zur Verfügung und sorgen für bessere Transparenz und Zusammenarbeit.
mehr >>








c.des stellt der Projektsteuerung hilfreiche Werkzeuge zur kontinuierlichen Überwachung der Terminpläne bereit.
Die Prüfstatusseite liefert alle erforderlichen Informationen um Verspätungen erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten zu können.



Das Prüfprotokoll repräsentiert die vollständige Prüfhistorie zu jedem Plan und seinen Revisionen. Sämtliche Prüfungsergebnisse sind hier chronologisch mit Prüfersignatur und Zeitstempel dokumentiert. Der SOLL – IST Zustand ist in einer detaillierten Grafik dargestellt. Unstimmigkeiten sind jederzeit durch Fakten belegbar. mehr >>


Ein zentrales Merkmal von c.des ist die Fähigkeit der Plankopferkennung um Systeminformationen am upgeloadeten Plan zu platzieren.

Durch den Prüflauf gesteuert kann c.des so Informationen wie Prüf- und Freigabe-signatur am Plan abbilden. Dadurch wird unter anderem ein gesondertes upload eines Freigabe- exemplars nach der Planfreigabe überflüssig.


In c.des ist die Einbindung einer Plankopieranstalt realisiert. Die beauftragte Plotanstalt erhält ihre Plotaufträge mittels Aufgaben und signiert deren Erledigung. Die Zustellung kann durch den Empfänger in c.des bestätigt werden. mehr >>


Projekte können jederzeit in einen Read-Only Modus versetzt werden. Dies ist insbesondere zu Projektende nützlich, um weitere uploads zu verhindern, alle Pläne aber weiterhin zur Verfügung zu stellen.


c.des enthält ein tool zur vollständigen Archivierung eines Projektes. Dabei ist es möglich, sämtliche Projektdaten, inklusive Prüfungen und Pläne auf einem Datenträger bereitzustellen. Die notwendige Software zum Einsehen der Daten ist ebenfalls Teil des Archivs. mehr >>

Projektinitiierung
Die Ergebnisse der Projektplanungs- phase des Projektmanagements sind die Grundlage für eine Projektinitiierung in c.des. Diese werden möglichst genau abgebildet.

Ausführung / Prüfung
Koordinierung der Mitarbeiter und anderer Ressourcen und deren Zuordnung zu den Vorgängen im Projektplan, damit das Projektziel erreicht wird.

Überwachung
kontinuierliche Überwachung der Zielerreichung im Projekt. Berichts- wesen zur Sammlung und Verteilung der Projektleistung. Steuerung von Änderungen.

Projektabschluss / Archivierung Administrativer Abschluss des Projekts. Versetzen des c.des Projektes in einen read only Modus. Sämtliche Daten auf Datenträgern bereitstellen.
c.des | ev-i Informationstechnologie GmbH | 6020 Innsbruck T +43 (0)512 284883 | F +43 (0)720 6999 31 | info@cdes.at